12-Stunden-Schwimmen im Freibad Seligenstadt – 19. August 2017

– Anzeige –

Nach dem großen Erfolg des letztjährigen 12-Stunden-Schwimmens kommt es auch 2017 zu einer zweiten Auflage im Seligenstädter Freibad. Zu knacken gilt es die stolze Marke von 129 Kilometer, welche die Schwimmerinnen und Schwimmer im letzten Sommer zurückgelegt hatten.

Bild

„Zu diesem Wettbewerb laden wir alle Schwimmbegeisterten, Vereine, Schulen, Familien und Freizeitgruppen sehr herzlich ein und freuen uns, wenn sich möglichst viele Teilnehmer anmelden. An dem Tag gelten die üblichen Eintrittspreise, ein zusätzliches Startgeld wird nicht erhoben. Die Spendengelder aus dem letzten Jahr haben wir direkt in den Mutter-Kind-Bereich investiert. Dort sprudelt seit Eröffnung der Badesaison und zur Freude der kleinsten Badegäste „Schildi“ – eine wasserspeiende Schildkröte“, so Bürgermeister Dr. Bastian. Beim 12-Stunden-Schwimmen wird sportlicher Ehrgeiz in Verbindung mit Benefizgedanken und Teamgeist zu einem Gruppenerlebnis der besonderen Art. Ziel der Aktion ist es, ohne Zeitdruck innerhalb von 12 Stunden eine möglichst lange Strecke schwimmend und ohne Hilfsmittel (z.B. Flossen) zurückzulegen. Die Teilnehmer können einzeln, als Mannschaft, Schule, Verein oder auch als Familie starten. Während der 12 Stunden kann das Schwimmen beliebig oft durch Pausen unterbrochen werden. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Freibad Seligenstadt zugute. Jeder geschwommene Meter lohnt sich und wird durch Sponsoren unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.waternfun.de

Kommentare sind geschlossen