Aschaffenburg: Unbekannte Radlerin bringt 9-Jährige zu Sturz und flüchtet

Ein 9-jähriges Mädchen fuhr am Donnerstag, 11.01.2018, gegen 13:30 Uhr, mit ihrem Rad in der Edith-Stein-Straße in Richtung Elsa-Brandström-Weg. An einer Fahrbahnverengung verringerte sie ihre Geschwindigkeit, da ihr ein Pkw entgegenkam. Hinter dem Mädchen fuhr eine ältere Dame ebenfalls mit ihrem Rad in die gleiche Richtung. An der Verengung wollte sie die 9-Jährige überholen. Auf Grund des entgegenkommenden Pkws war jedoch nicht ausreichend Platz und die Frau blieb mit ihrem Rad am linken Pedal der 9-Jährigen hängen. Beide Radlerinnen kamen zu Sturz. Die Schülerin wurde durch den Sturz verletzt und an Jacke und Rad entstand ein Schaden. Die Dame kümmerte sich jedoch nicht um das Mädchen, sondern fuhr ohne weitere Veranlassung von der Unfallstelle. Bei der Flüchtigen soll es sich um eine ältere Dame mit weißen, kurzen Haaren handeln. Sie trug eine feuerrote Jacke mit Kapuze, eine blaue Jeans und schwarze Stiefel. Außerdem hatte sie eine schwarze Brille auf.

Die Sachbearbeiterin des Unfalls sucht nun nach dem Pkw, welcher an den beiden Radlerinnen vorbeifuhr und nach weiteren Zeugen, die Angaben zu der unbekannten Unfallverursacherin geben können. Sie sollen sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 melden.

Kommentare sind geschlossen