Wanderfreunde Schönbusch 1991 e. V.

Wandern ist wieder „in“. Schon seit einiger Zeit hat dieser Outdoor-Sport sein verstaubtes Seniorenimage abgelegt. Wandern boomt. Viele junge Menschen, ja sogar Familien mit Kindern haben die Leidenschaft am Wandern wiederentdeckt. Und dafür gibt es viele Gründe: Wandern macht Spaß, ob alleine, zu zweit oder in der Gruppe. Meistens hat man ein Ziel, eine Wirtschaft oder Hütte, wo man sich stärken und gesellig beisammen sein kann. Außerdem ist Wandern ein äußerst effektives Training für den ganzen Körper, wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus, wirkt vorbeugend gegen Osteoporose und stärkt das Immunsystem. Und nicht zuletzt profitiert auch die Psyche von der Bewegung in der freien Natur: Durch die moderate Bewegung in der Natur kann die Seele zur Ruhe kommen. Wir haben uns zum Thema Wandern mit dem 1. Vorsitzenden der Wanderfreunde Schönbusch, Harald Menzel, unterhalten.

Bild

Herr Menzel, welche Aktivitäten bietet Ihr Verein an?
Unser Verein, die Wanderfreunde Schönbusch 1991 e.V. bietet Wandern und Geselligkeit. Außerdem Geschichts- und Kulturarbeit von und über Nilkheim

Wie sieht in Ihrem Verein das Vereinsleben aus?
Am 1. Mai findet unsere Maifeier statt, im August feiern wir unser Sommerfest. Außerdem veranstalten wir Spielenachmittage im Frühjahr und im Herbst, es gibt eine Adventsfeier und anlassbezogene Veranstaltungen, wie Vorträge, Clubabende und Totengedenken u.a.

Bild

Was wird für die jugendlichen Vereinsmitglieder getan?
Für unsere Kinder und Jugendlichen bieten wir spezielle Wanderungen als in sich geschlossene Geschichten oder mit einem bestimmten Motto an. Was bei Jugendlichen auch immer gut ankommt ist Geo-Caching oder der Besuch in einem Klettergarten.

Wie kann man Kinder und Jugendliche für das Wandern begeistern?
Eltern sollten ihren Kindern die Teilnahme freistellen, den Kindern interessante Wanderungen mit Überraschungen anbieten, die Wanderungen unter ein Motto stellen und bei der Planung auf die unterschiedlichen Altersstufen eingehen.

Und was bieten Sie für Senioren?
Für die ältere Generation bieten wir Seniorenwanderungen, dem Alter und der Leistungskraft angepasst, außerdem kulturelle Veranstaltungen und gesellschaftliche Treffen.

Kann bei Ihren Wanderungen jeder teilnehmen?
Grundsätzlich kann bei uns jeder mitwandern, wenn die Wanderung aufgrund der eigenen Physis geeignet ist. Gäste sind herzlich willkommen. „Dauergäste“ sollten sich allerdings dem Verein anschließen.

Bild
Rückblick zur Loreley


An welchen Veranstaltungen und Festen nehmen Sie teil?
Wir nehmen am Spessartbundfest teil, außerdem an anderen Wanderfesten wie dem Fidelio-Waldfest und an stadtteilbezogenen Festen. In manchen Jahren sind wir auch bei Deutschen Wandertagen, wie in diesem Jahr am 3. Deutschen Winterwandertag im Fichtelgebirge dabei.

Welche Wanderungen und Aktivitäten sind in diesem Jahr geplant?
2018 sind 29 Wanderungen geplant. Außerdem die Beteiligung oder Teilnahme an Festen und Veranstaltungen im Stadtteil Nilkheim. Die Wanderungen richten sich an unterschiedliche Zielgruppen: Für Kinder und Jugendliche wird es Mottowanderungen geben, wie Sinneslauf, Gruselgang, Geo-Caching oder Spurensuche. Außerdem haben wir Kulturwanderungen zu Museen einschließlich Museumsbesuch, Genusswanderungen zu Winzern, Weinfesten, Brauereien und anderen Festen geplant. Auch Mehrtageswanderungen in die Fränkische Schweiz und in den Harz, eine Buswanderfahrt mit Fremdenführung nach Amorbach und eine Sportwanderung über mindestens 25 km mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von mindestens 5km/h gehört zu unserem diesjährigen Programm.

Bild
Zum letzten Mal bergauf, nach den Roßsteinen


Auf was legt der Wanderführer bei den Wanderungen wert?
Der Wanderführer legt Wert auf eine interessante und abwechslungsreiche Wegführung, auf das Kennenlernen der näheren und weiteren Umgebung in Spessart und Odenwald. Außerdem schaut er nach guten Einkehrmöglichkeiten und möchte den Teilnehmern die Natur und die dabei zu entdeckenden Pflanzen und Tiere und die Besonderheiten an der Wegstrecke nahebringen. Selbstverständlich nimmt der Wanderführer Rücksicht auf langsamere Teilnehmer.

Was ist eigentlich das Schöne am Wandern?
Das Erleben der Natur, die ungezwungene Unterhaltung mit netten Menschen, die Freude an der Bewegung und die Freude über die erzielte Leistung.

Und was ist das Besondere an Ihrem Verein?
Wir haben Angebote für alle Altersstufen und für unterschiedliche Leistungsstärken und wir haben in Nilkheim auf den Mainwiesen ein sehr schön gelegenes Vereinsheim mit eigenem Außengelände.

Was gibt es sonst noch zu Ihrem Verein zu sagen?
Wir sind offen für neue Ideen und Anstöße und wir sind bereit Menschen, die sich uns anschließen wollen so anzunehmen wie sie sind. Wir sind gut in das Nilkheimer Vereinsleben integriert und Bestandteil des Vereinsrings Nilkheim. Mit der Arbeitsgemeinschaft Nilkheimer Geschichte (unserer Geschichtsabteilung) geben wir immer wieder Anstöße, die von der Stadt Aschaffenburg aufgenommen und umgesetzt werden. Geschichtlich interessierte Menschen, die sich für Nilkheim und seine Umgebung interessieren, sind bei uns gut aufgehoben. Außerdem sind die Wanderfreunde Schönbusch 1991 e.V. Mitgliedsverein im Spessartbund. (csr), Fotos: Wanderfreunde Schönbusch


Informationen:
Gründungsjahr: 1991
Zahl der Mitglieder: 155
Vorstand: Harald Menzel (1. Vorsitzender)
Kontakt: Harald Menzel
Tel.: 06021 89926
Website: www.wanderverein-nilkheim.de
E-Mail: hr-menzel@web.de
Vereinsadresse: 63741 Aschaffenburg, Mainwiesenweg 93 (ehemals Flugplatz Nilkheim)

Kommentare sind geschlossen