Interview mit Gabriele Mielke: „In Dresden hat sich alles verändert“

25 Jahre deutsche Einheit – viele Menschen wissen gar nicht mehr wie es damals war, in der DDR. Aus diesem Anlass haben wir eine Aschaffenburgerin interviewt, die in Dresden aufgewachsen ist. Gabriele Mielke (Jahrgang 1965) lebt seit 23 Jahren in Aschaffenburg, sie hat an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach…

Mehr lesen…

Special: 25 Jahre Wiedervereinigung – Die DDR roch leicht süßlich und moderig

Erinnerungen an den Mauerfall und 25 Jahre Wiedervereinigung – Das Bier schmeckte nicht Da ließen sich die Einheimischen nicht lumpen. In einer Kneipe in Kalten-Nordheim in der Rhön bezahlten sie die Rechnung über etliche Schnäpse und Biere mit Ostmark. Wir schenkten Ihnen dafür eine Packung Mon Cherie und mehrere Kalender…

Mehr lesen…

Interview mit Gerhard Kolarczyk – einem Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs

„Montecassino war am Schlimmsten“ Das Ende des Zweiten Weltkriegs jährt sich am 8. Mai genau zum 70. Mal. Entsprechend gibt es auch immer weniger Zeitzeugen, die über diesen schrecklichen Krieg berichten können. Heimatmagazin Untermain hat einen Zeitzeugen aus der Region interviewt, der als junger Mann eingezogen wurde, und gezwungenermaßen im…

Mehr lesen…

Macht Religion glücklich?

Positiver Zusammenhang zwischen Religiosität und Lebenszufriedenheit: „Es ist unmöglich, dass ein Mensch ohne Religion seines Lebens froh werde.“ – Immanuel Kant (1799) Dieser Aussage, die Kant Ende des 18.Jahrhunderts traf, würden heute wohl nur noch wenige Menschen zustimmen. Religion ist in unserer Gesellschaft kein fester Bestandteil des Lebens mehr. So…

Mehr lesen…

Valentinstag: Ein Tag der Liebe mit geschichtlichem Hintergrund bis ins alte Rom

Am 14. Februar ist Valentinstag. Doch woher kommt der dieser Tag eigentlich? Geht es dabei wirklich nur um einen weiteren Verkaufstrick der Konsumindustrie? Oder steckt vielleicht noch etwas mehr dahinter? Der Valentinstag geht zurück auf den heiligen Valentin von Terni, einen italienischen Priester, geboren um 175 in Interamna, dem heutigen…

Mehr lesen…

Halloween und der Zombiewalk

Wenn die Straßen wieder voller Zombies sind… Der Zombiewalk in der Halloween-Nacht erfreut sich in vielen amerikanischen Städten großer Beliebtheit: Bereits 2006 liefen im amerikanischen Pittsburgh 895 Zombies bei dem örtlichen Zombiewalk mit. Die Folge war der Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde. Ob sich die junge Tradition in Deutschland etablieren…

Mehr lesen…