Kahler Neuzugang Maxi Kuhn siegt beim 36. Sandhasenpokal

Endlich bleibt der Sandhasenpokal wieder einmal in Kahl. Maximilian Kuhn (DTB Rangliste: Position 244) , Neuzugang der Kahler Herren Landesligamannschaft sicherte sich beim Finale um den Sandhasenpokal mit 6:1 und 6:1 einen souveränen Sieg gegen den für den TSV Altenfurt startenden, an Position 1 gesetzten Slowaken Marian Demes (DTB 220). Kuhn setzte sich im Halbfinale deutlich mit 6:4 und 6:1 gegen den ungesetzten Robin Frühwacht vom TC Birkenhain Albstadt durch. Demes bezwang den an Position 3 gesetzten Christian Marian (DTB 458) von der Eintracht Frankfurt mühsam in einem kräftezehrenden Match mit 6:2, 4:6 und 7:5. Martin Simon vom Tennisklub Kahl konnte sich mit zwei Siegen über Sebastian Egidy von der TG Veitshöchheim und den an Platz fünf gesetzten Boris Klingenbiel (DTB 533) vom TC Olympia Lorsch ins Viertelfinale spielen, wo er sich Marian Demes mit 6:4 und 6:2 geschlagen geben musste. Ebenfalls das Viertelfinale erreicht hat Jan-Niklas Mielsch, ein weiterer Kahler Neuzugang, der nach einem heiß umkämpften zweiten Satz letztendlich mit 6:1 und 7:6 Christian Marian unterlag. In einer feierlichen Zeremonie ehrte der Schirmherr des Turniers, Bürgermeister Jürgen Seitz die erfolgreichen Spieler. Der erste Vorsitzende des TK Kahl, Sven Mahlstein bedankt sich für die hervorragende Turnierorganisation beim Hauptorganisator Martin Simon, bei Alexandra Hock und Christoph Steven, sowie bei Elisabeth und Rainer Scholze. Das außergewöhnliche Rahmenprogramm, Präsentationen und Ausstellungen von den Sponsoren des TK Kahl, sowie das große Kuchenbuffet wurden von den Zuschauern gut angenommen und sehr gelobt. Das Abendevent „Sandhas‘ goes Santorini“ sorgte für eine ausgebuchte Gaststätte und eine ungezwungene Atmosphäre beim Sektempfang. 300 Lose der Tombola konnten verkauft werden, wobei hochwertige Sachpreise für großes Interesse sorgten. Der Sandhasenpokal des Tennisklubs Kahl hat sich im DTBTurnierkalender einen festen Platz erarbeitet. Mittlerweile ist er das älteste Turnier seiner Art in Unterfranken. www.tkkahl.de (Mue)

Bild

1.v.l. Dr. Werner Kisan; hinten Marian Demes und Maximilian Kuhn;
1.v.r. Martin Simon; 2.v.r. Schiedsrichter Andreas Rupp, Linienrichter und Ballkinder

Bild

v.l.n.r.: Sponsoren des TK Kahl (Jürgen Breunig, Alexandra Hock, Christoph Stevens),
Maximilian Kuhn, Marian Demes, Bürgermeister Jürgen Seitz und Martin Simon

Kommentare sind geschlossen