Kickers Aschaffenburg mit traditionellem Pfingstturnier

Bild60 Frauen- und Juniorinnenmannschaften sind in diesem Jahr dabei:
Bereits zum 23-mal veranstaltet Kickers Aschaffenburg an Pfingsten das Internationale Fußballturnier für Frauen- und Juniorinnenmannschaften. In diesem Jahr treten an der Darmstädter Straße 99 in unmittelbarer Nähe zum Schönbusch auf der idyllisch gelegenen Sportanlage rund 60 Mannschaften in verschiedenen Altersklassen an. Gespielt wird Pfingstsamstag und –Sonntag, also am 7. und 8. Juni. Und wer schon einmal dort war, weiß: Bei den Kickers gibt es nicht nur interessante Spiele anzusehen, auch für Speis und Trank ist bei dem Aschaffenburger Traditionsverein bestens gesorgt. Gespielt wird jeweils im Kleinfeld-Modus. Am ersten Tag spielen ab etwa 9:30 Uhr die Damen mit 16 Mannschaften und die U-17-Juniorinnen mit 14 Mannschaften. Nachdem die Siegermannschaften feststehen, wird gegen 18 Uhr die Siegerehrung sein. Wie in den Vorjahren werden zahlreiche Vereine bei den Kickers zelten und dann am Abend gemeinsam feiern. Pfingstsonntag, am zweiten Turniertag, spielen dann die U-11-, U-13- und die U-15-Juniorinnen. Die teilnehmenden Mannschaften kommen nicht nur aus Deutschland. Internationales Flair erhält das traditionelle Pfingstturnier durch die Teilnahme von Miecroob Velten aus Belgien, die mit einer Damen und einer U-13-Mannschaft antreten. Auch dieses Pfingstturnier wird sicher wieder ein Event mit viel Spaß und sportlichem Erfolg. Die Kickers freuen sich über einen Besuch auf ihrem Sportgelände sowie schöne und spannende Fußballspiele.

Kommentare sind geschlossen