MAMUKU: Open-Air-Festival mit Stars aus Rock und Pop

– Anzeige –

„Main Musik Kultur Festival“ feiert vom 18. bis 20. Juli 2014 Premiere: Line-Up mit „Nena“, „The BossHoss“, „Revolverheld“, „Glasperlenspiel“ und vielen anderen
Ein derartiges Staraufgebot hat der Bayerische Untermain noch nicht gesehen: Die Country-Rocker von „The BossHoss“, Achtzigerjahre-Legende „Nena“ und die Chartstürmer der Band „Revolverheld“ sind nur einige der Musik-Acts, die vom 18. bis 20. Juli den Obernburger Festplatz zum Kochen bringen. Das hochkarätige Line-Up des ersten mamuku-Festivals ist einmalig in der Region Miltenberg und Aschaffenburg.

Das etwas andere Open Air für die ganze Familie
Das Event verbindet die idyllische Kulisse des Maintals mit international bekannten Größen aus der Rock- und Popszene. Zusätzlich bietet das „Main Musik Kultur Festival am Fluss“, so der offizielle Name, ein ausgewähltes Kultur-Programm: Die Obernburger Parkanlage am Main verwandelt sich drei Tage lang in ein Erlebnisufer mit Kunsthandwerkermarkt, Genussmeile und einer Nebenbühne mit musikalischen, humorvollen und zauberhaften Darbietungen für die ganze Familie.

Sonntag: International erfolgreiche Popstars
Starke Stimmen und Ohrwürmer erwarten die Besucher am Sonntag bei „mamuku Pop“: Ihre Alben verkauften sich weltweit über 25 Millionen Mal, ihr Song „99 Luftballons“ war sogar in den USA, Kanada und Großbritannien ein Hit – „Nena“ ist eine echte Größe im Musikbusiness. Als Headliner am Sonntag wird die Pop-Veteranin das Publikum gewohnt quirlig zum Mitsingen bringen. Auch das Elektropop-Duo „Glasperlenspiel“ kann auf eine riesige Fangemeinde zählen: Die Single „Nie vergessen“ kletterte bis in die Top Ten der deutschen Charts. Den Auftakt bildet am Sonntag die israelisch-britische Sängerin Sharron Levy, bekannt durch die Castingshow „The Voice of Germany“.

Samstag: Rockgrößen am laufenden Band
Unter dem Motto „mamuku Rock“ wird am Festivalsamstag in die Saiten gegriffen: „The BossHoss“ geben sich die Ehre. Ihr aktuelles Album „Flames of Fame“ hielt sich über Wochen in den deutschen Album-Charts. Mit Hits wie „Don’t gimme that“ touren Deutschlands berühmteste Cowboys derzeit durch die größten Konzerthallen der Republik. Den Senkrechtstartern von „Revolverheld“ gelang es, jedes ihrer Studioalben in den Top Ten der deutschen Charts zu platzieren. Die Ballade „Ich lass“ für dich das Licht an“ wird auch in Obernburg für Kuschelstimmung sorgen. Rockig und frech geht es bei „Luxuslärm“ zu: 2011 als erfolgreichste Newcomer für den „Echo“ nominiert, sind die Iserlohner mittlerweile fest im Musikbusiness etabliert.

Bild

Freitag: Authentische Tribute-Bands
„mamuku Reloaded“: Der Freitag steht im Zeichen der großen Stars vergangener Zeiten. Die Band „X-It“ interpretiert die Pop- und Rock-Klassiker von „Genesis“, „Toto“ und anderen Musikgrößen. Die Mitglieder von „Night Fever – The Very Best Of The Bee Gees“ entführen das Publikum auf eine Reise in die Glanzzeit der Gibb-Brüder und die „Blue Onions“ zollen dem Film „The Blues Brothers“ musikalisch Tribut. Weitere Informationen zum mamuku finden Sie unter http://www.mamuku.de. Tickets für das Festival sind erhältlich auf http://www.adticket.de/mamuku.html oder bei den örtlichen Verkaufsstellen unter diesem Link: http://www.adticket.de/Vorverkaufsstellen.html.
Foto: Benedikt Schnermann

Kommentare sind geschlossen