Terminankündigung: 11. F.A.N. Cup vom 25.-27. Juli 2014

– Anzeige –

Handball der Extraklasse in Kleinostheim – Neu: Einlagenspiel MJB

Eines kann vorweg genommen werden – es wird keine Neuauflage des Finales der Vorjahre geben! Spannende Entscheidungen und Handball der Extraklasse verspricht das Organisationsteam der HSG Kahl/Kleinostheim auf jeden Fall auch wieder für den 11. f.a.n. Cup vom 25. – 27. Juli 2014 in Kleinostheim. Zum Traditionstermin am letzten Wochenende im Juli konnten wieder acht Mannschaften verpflichtet werden. Hautnah erleben werden Handballfans die Profis der DKB Handball-Bundesliga von der MT Melsungen und des TBV Lemgo, die erstmalig mit von der Partie sind. Aus der zweiten 2. Bundesliga werden die Spieler der TSG Lu. Friesenheim und des TV Großwallstadt auf dem Parkett der Maingauhalle auflaufen. Man darf sehr gespannt sein, in welcher Formation die Teams sich bis dahin präsentieren werden. zumal die Friesenheimer aktuell als Tabellenführer große Chancen auf den Aufstieg haben. Den Sieger im parallel stattfindenden Turnier mit dem Modus „Jeder gegen Jeden“ werden in diesem Jahr die lokalen Spitzenteams des TV Kirchzell, der HSG Nieder Roden aus der 3. Liga sowie die HSG Hanau und der Gastgeber, die HSG94 Kahl/Kleinostheim aus der Oberliga Hessen unter sich ausmachen. Turnierbeginn ist wie gewohnt am Freitag, den 25. Juli 2014 ab 18.30 Uhr mit jeweils zwei Gruppenspielen des „kleinen Turniers“ Am Samstag, den 26. Juli 2014 wird dies mit zwei weiteren Gruppenspielen ab 14 Uhr fortgesetzt. Um 18 Uhr gibt es im Anschluss den ersten Auftritt der Bundesligaprofis bei Spiel 5 und Spiel 6, angesetzt als direkte Halbfinalspiele. Etwas früher als gewohnt beginnt diesmal der mit Spannung erwartete Finaltag. Den Auftakt machen hier ab 11 Uhr die zwei letzten „Jeder gegen Jeden“ – Spielpaarungen bevor erstmalig der Nachwuchs in der Maingauhalle Gelegenheit erhält sich vor großem Publikum zu präsentieren. Die Talente der TV Großwallstadt Junioren Akademie werden versuchen sich gegen die männliche Jugend B der HSG Wetzlar zu behaupten. Mit den Begegnungen der beiden Verlierer der Halbfinale vom Vortag und dem Finale wird Sonntag ab 17.00 Uhr der Höhepunkt des dreitägigen Sportevents erreicht. Auch außerhalb des Spielfeldes wird Besuchern und Gästen durch das Organisationsteam der HGS94 Kahl/Kleinostheim rundum gute Unterhaltung und eine erstklassige Bewirtung geboten. Alle Infos zum Turnier, Details zum kompletten Spielplan der Begegnungen, Eintrittspreisen sowie eine Übersicht der Vorverkaufsstellen sind auf der eigenen Homepage unter www.hsg-fan-cup.de hinterlegt.

Kommentare sind geschlossen