Saunieren in der Region

– Anzeige –

In unserer Region gibt es zahlreiche Möglichkeiten, zu saunieren. Von Aschaffenburg bis nach Bad Soden: Gerade in der bevor stehenden dunklen und kalten Jahreszeit tun Saunagänge richtig gut. Man fühlt sich danach rundum aufgewärmt und wohl, mitunter fast wie neu geboren. Vor allem stärken Saunagänge das Immunsystem und helfen, in der nasskalten Zeit gesund zu bleiben.

Bild

Glücklicherweise bietet unsere Region Saunagängern viele attraktive Möglichkeiten. Anbei eine Auswahl mit Angeboten, Preisen und Öffnungszeiten. Welche die beste Sauna ist, das lässt sich allerdings schwer beurteilen. Hier urteilt auch jeder anders.

Mit Hallenbad
In Aschaffenburg gibt es im Erdgeschoss des Hallenbads eine moderne Saunalandschaft. Diese beinhaltet eine 85-Grad-Sauna mit stündlichen Aufgüssen, eine Bio-Sauna mit Niedrig-Temperatur und Lichteffekten, eine Infrarotkabine, eine Relax-Lounge und zwei Tauchbecken sowie im Außenbereich eine 90-Grad-Trockensauna und ein Dampfbad. Die Einzelkarte kostet 13,50 Euro und beinhaltet auch die Nutzung des Hallenbads. Mit der AVG-Kundenkarte lassen sich 10 Prozent einsparen. Geöffnet ist die städtische Sauna in Aschaffenburg ganzjährig ab 9 Uhr (außer in der Sommerpause im August). Mittwochs von 9 bis 16 Uhr nur für Herren, donnerstags von 9 bis 16 Uhr nur für Damen, die restliche Zeit gemischt. Geöffnet hat die Saunalandschaft von Montag bis Freitag bis 22 Uhr und samstags sowie an Sonn- und Feiertagen bis 20 Uhr.

Mit Zugang zum Mainparksee
In Mainaschaff bietet der Saunagarten Mainparksee ein umfangreiches Angebot mit mehreren Saunen, schließlich stellt er einer der größten Sauna-Anlagen Deutschlands dar. In einem Ruhestadl, im Heubad oder im Ruhehaus finden Besucher Ruhe und Erholung. Hinzu kommen ein Schwimmbad und ein Whirlpool. Und wer will, kann auch im Mainparksee baden. In Mainaschaff kostet der Eintritt für Erwachsene (ohne Zeitbeschränkung) 22 Euro, ab zwei Stunden vor Betriebsende gibt es einen Feierabendtarif für 14,50 Euro. Der Saunagarten Mainparksee ist von Montag bis Freitag von 11 bis 23 Uhr geöffnet, samstags von 10 bis 22 Uhr und an Sonn und Feiertagen von 9 bis 21 Uhr.

Sauna-Landschaft in Großwallstadt
Auch die Maintal-Saunen in Großwallstadt werden von vielen Saunagängern positiv bewertet. Sie bieten sechs verschiedene Saunen, drei Kaminzimmer mit Saunagarten, Kursaline und Schwimmbad unter freiem Himmel. Die Maintal-Saunen sind das ganze Jahr täglich geöffnet, außer an Heiligabend und am 1. Weihnachtsfeiertag. Geöffnet ist von Montag bis Samstag von 10 bis 23 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 21 Uhr. Mittwochs ist Damentag, außer wenn mittwochs in Bayern Feiertag ist, dann ist stets gemischt. Eine Tageskarte kostet 19,90 Euro, ein Abendticket (Mo. bis Sa. ab 21 Uhr, So. ab 19 Uhr) kostet 12,80 Euro. Durch so genannte Wertkarten sind Preisvorteile bis zu 28 Prozent möglich.

Saunavielfalt in Obertshausen
Das monte mare in Obertshausen wartet mit einem im Jahr 2013 umfassend sanierten und neu gestalteten Sauna- und Wellnessbereich auf. Im Innen-und Außenbereich stehen mehrere Saunen inklusive Niedrigtemperatursauna, Dampfbad und Infrarotkabine zur Verfügung. Mit wohnlichen, warmen Farben und Motiven ist der Bereich dem Motto Afrika nachempfunden. Das Saunaparadies in Obertshausen ist von Montag bis Donnerstag von 10 bis 23 Uhr geöffnet, freitags und samstags von 10 bis 24 Uhr und am Sonntag von 10 bis 21 Uhr; die Saunazeit endet jeweils 30 Minuten vorher. Die Eintrittskarte inklusive Sport- und Freizeitbad kostet je Person für zwei Stunden 15 Euro werktags (jeweils Mo. bis Fr.) sowie 17,50 Euro am Wochenende und an Feiertagen, für vier Stunden 21Euro werktags (jeweils Mo. bis Fr.) sowie 23,50 Euro am Wochenende und an Feiertagen und ab sechs Stunden (Tageskarte) 27 Euro werktags (jeweils Mo. bis Fr.) sowie 29,50 Euro am Wochenende und an Feiertagen.

Sauna für Leseratten
Die Toskana-Therme in Bad Orb bietet auf einer Fläche von 1.000 Quadratmetern sechs verschiedene Saunen. Neben Klassikern wie finnischer Sauna und Dampfbad gehört dazu die Lesesauna „Lekatrium“ mit guten Büchern und einem so genannten „Literarischen Aufguss“. Die Toskana-Therme mit Thermalbad und Saunalandschaft ist von Montag bis Donnerstag sowie am Sonntag von 10 bis 22 Uhr geöffnet und am Freitag und Samstag von 10 bis 24 Uhr. Bei Vollmond sogar bis 1 Uhr. Erwachsene zahlen für zwei Stunden 16 Euro, für vier Stunden 20 Euro und für die Tageskarte 26 Euro Eintritt. Für Gäste mit Kurkarte ist der Eintritt günstiger.

Mit Erdsauna und russischer Banja
Richtig begeistern kann die Saunawelt der Spessart-Therme in Bad Soden-Saalmünster. Diese bietet in Form von urigen Blockhaussaunen u.a. eine russische Banja sowie eine Erdsauna. Hinzu kommt ein Gradierwerk. Mittwochs ist ganztägig Damen-Sauna. Bad und Sauna der Spessart-Therme sind montags und dienstags von 9 bis 22 Uhr, mittwochs bis samstags von 9 bis 23 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Ein Erwachsener zahlt für Thermalsole-Bad und Sauna für 3,5 Stunden 15,50 Euro und für ein Tageskarte 19 Euro.

Insgesamt besteht in unserer Region wirklich ein attraktives und vielfältiges Angebt an Saunen. Am besten Sie probieren einfach einmal aus, welche Saunalandschaft Ihnen am besten gefällt. (wrü)

Kommentare sind geschlossen