Stockstadt am Main: Überholvorgang missglückt – VW kracht in Leitplanke – 3 Insassen leicht verletzt

Ein Fahrer aus dem Kreis Aschaffenburg versuchte am Sonntagmittag, 10.06.2018 gegen 12:30 Uhr, mit seinem Pkw VW einen anderen Verkehrsteilnehmer auf der A3 in Fahrtrichtung Nürnberg zu überholen. Beim Ausscheren auf den linken Fahrstreifen kam es zu Zusammenstoß mit dem Pkw BMW, der sich zu diesem Zeitpunkt auf dem linken Fahrstreifen befand. Infolge des Zusammenstoßes touchierte der VW zunächst die Mittelleitplanke, geriet in Schleudern und kam anschließend an der rechten Außenleitplanke zum Stehen. Drei der vier Insassen des VW erlitten leichte Verletzungen und wurden vorsorglich ins Krankenhaus transportiert. Beide Pkws mussten anschließend Abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergung musste der rechte Fahrstreifen zeitweise gesperrt werden. Auswirkungen auf den Verkehrsfluss hatte dies allerdings nicht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 13000 Euro. Die Feuerwehr Seligenstadt war mit 3 Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften vor Ort.

Ansonsten ereigneten sich im Berichtszeitraum sich auf den Autobahnen am Bayerischen Untermain drei unspektakuläre Kleinunfälle. Dabei entstanden nur geringe Sachschäden. Auswirkungen auf den Verkehrsfluss hatten sie nicht. Auf eine nähere Schilderung wird verzichtet.

Kommentare sind geschlossen