Freizeitmöglichkeiten 2018

Die Sommerferien stehen vor der Tür und wie jedes Jahr stellt sich die Frage: Was macht man mit der ganzen freien Zeit? Gerade die Daheimgebliebenen, die ihren Urlaub lieber auf Balkonien verbringen, wollen doch trotzdem etwas erleben. Zum Glück gibt es in unserer Region viele tolle Freizeitmöglichkeiten, von actionreich und aufregend bis entspannend und lehrreich ist alles dabei! Und vielleicht können Sie ja am Ende des Urlaubs stolz erzählen: „Das war der beste Sommer aller Zeiten!“

Bild

Anzeige: Für Adrenalinjunkies: Freizeit-Land Geiselwind
Das Freizeit-Land Geiselwind ist der flächenmäßig größte Freizeitpark in Bayern, mit mehr als 100 Attraktionen, Tieren und Shows. Hier kommen alle auf ihre Kosten. Mutige fahren mit der Achterbahn Boomerang, der einzigen Looping-Achterbahn Deutschlands mit Vorwärts- und Rückwärtsfahrt. Auf dem Wasserspielplatz kann man sich Abkühlen und nach Herzenslust herumplanschen und danach im Dinosaurierland mit lebensgroßen Figuren mehr über T-Rex und Co. lernen. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt: Verschiedene Themenrestaurants, wie zum Beispiel das bayrische Bierzelt mit Bärenband, versorgen die Besucher mit regionalen und exotischen Speisen.

  • Adresse: Wiesentheider Str. 25, 96160 Geiselwind
  • Tel.: 09556/921192
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:30 bis 17:00 Uhr, Samstag und Sonntag von 09:30 bis 18:00 Uhr
  • Preise: Kinder unter 1,10 m zahlen keinen Eintritt, ab 1,10 m kostet der Eintritt 23,50 Euro und ab 1,40 m zahlt man 29,50 Euro

Anzeige: Für Tierliebhaber: Der Frankfurter Zoo
Der Zoo ist natürlich besonders für Kinder ein Highlight, aber auch die Großen können die 450 verschiedenen Tierarten bewundern. Der Frankfurter Zoo ist einer der ältesten Tierparks der Welt und mit mehr als 800.000 Besuchern im Jahr einer der meistbesuchten Zoos Deutschlands. Die größte Attraktion ist wohl das Grzimek-Haus, benannt nach dem ehemaligen Direktor Bernhard Grzimek. In diesem Nachttierhaus (dem größten in Europa) kann man nachtaktive Tiere nicht nur beim Schlafen beobachten, wie in anderen Zoos. Der Tag-Nacht-Rhythmus wurde für die Tiere verändert, sodass man nun im Dämmerlicht Erdferkel, Wüstenschläfer und Kurzschnabeligel beobachten kann. Es gibt aber noch viele andere Tierhäuser und -gehege, zum Beispiel das Giraffenhaus, der Bogori-Wald für Menschenaffen und die Robbenklippen. Die Kinder können im Streichelzoo und beim Ponyreiten den Tieren richtig nahe kommen und sich später auf dem Spielplatz austoben.

  • Adresse: Bernhard-Grzimek-Allee 1, 60316 Frankfurt am Main
  • Tel.: 06921/233735
  • Öffnungszeiten: Täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr
  • Preise: Erwachsene zahlen 10,00 Euro, Kinder 5,00 Euro

Anzeige: Für angehende Forscher: Die Grube Messel
Die Grube Messel ist UNESCO Welterbe. Hier kann man Einiges lernen über die frühe Evolution der Säugetiere und die Entwicklungsgeschichte der Erde vor 48 Millionen Jahren. Das Besucherzentrum mit Themengarten informiert über die Geschichte der Grube und die aktuelle Forschung. Sehr zu empfehlen ist auch die Führung durch die Grube. Unbedingt feste Schuhe und wetterfeste Kleidung anziehen! Für Kinder gibt es auch spezielle Familienführungen und ein Ferienprogramm, bei dem man sogar ein eigenes Fossil aus Gips herstellen kann. Für alle Führungen sollten Sie sich vorher telefonisch anmelden, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

  • Adresse: Roßdörfer Str. 108, 64409 Messel
  • Tel.: 06159/717590
  • Öffnungszeiten: Täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr
  • Preise: Für Führung und Besucherzentrum zahlen Erwachsene 14,00 Euro, Kinder ab 7 Jahre zahlen 12,00 Euro. Eine Familienkarte kostet 11,00 Euro pro Person.

Anzeige: Für Höhenflieger: Kletterwald Spessart
Im Kletterwald Spessart gibt es zehn Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsstufen für alle Altersgruppen. Vom Parcours „Kleiner Wolf“, bei dem sich Kinder ab drei Jahre ans Klettern gewöhnen können bis zum „Treejump“, bei dem man von einer 20m hohen Plattform springt – hier kommen blutige Anfänger und mutige Adrenalinjunkies auf ihre Kosten. Wer noch mehr Spannung will, kann am Outdoor Exit Game teilnehmen: Hier müssen Sie im Team verschiedene Rätsel rund um ein erloschenes Lagerfeuer lösen, um aus dem Wald zu entkommen.

  • Adresse: Kletterwald Spessart, 63869 Heigenbrücken
  • Tel.: 0179/4545868
  • Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr
  • Preise: Auf den Kinderparcours beträgt der Eintritt 12,00 Euro; Kinder ab 12 Jahren, die auf den richtigen Parcours mitklettern dürfen (ab 1,40m), zahlen 16,00 Euro; Jugendliche bis 18 Jahre zahlen 19,00 Euro und Erwachsene zahlen 22,00 Euro.

Anzeige: Für Wasserratten: Das Naturerlebnisbad Schöllkrippen
Das Naturerlebnisbad in Schöllkrippen ist kein normales Freibad. Das Badewasser wird hier in Regenerationsteichen auf rein biologische Weise gereinigt. Durch den Verzicht auf Chemikalien ist das Wasser sehr gut verträglich. Das Freibad hat mehrere 25 m-Bahnen und eine Wassertiefe von bis zu 6 m für Schwimmer und Taucher. Natürlich gibt es auch ein Nichtschwimmerbecken und einen Kleinkinderbereich mit Elefantenrutsche. Die wunderschöne landschaftliche Lage, ein natürlicher Sprungfelsen, eine Breitwellenrutsche und eine Wassergrotte im Schwimmteich sind Highlights, die dem Bad sein besonderes Ambiente verleihen.

  • Adresse: Holzgasse 16, 63825 Schöllkrippen
  • Tel.: 06024/9212
  • Öffnungszeiten: Täglich von 9.00 bis 20.00 Uhr
    Bei schlechtem Wetter Werktags von 17.00 bis 19.00 Uhr
    Samstags von 15.00 bis 18.00 Uhr
    Sonntags von 10.00 bis 12.00 Uhr
  • Preise: Erwachsene zahlen 3,50 Euro, Kinder 2,00 Euro

Anzeige: Für Seefahrer: Main Floß
Leinen los! Wer schon immer mal über den Main tuckern wollte, aber keinen Bootsführerschein hat, ist bei Main Floß an der richtigen Adresse. Das Floß hat eine maximale Motorleistung von 15 PS und fährt bis zu 12 km/h, deshalb darf es nach einer kurzen Einweisung von jeder Person über 18 Jahren gesteuert werden. Bis zu 10 Personen dürfen an Bord und den Main aus einer ganz neuen Perspektive erleben. Für einen entspannten Familienausflug oder eine ungewöhnliche Party mit Freunden- die Floßfahrt ist auf alle Fälle ein besonderes Erlebnis.

  • Adresse: Am Floßhafen 12, 63739 Aschaffenburg
  • Tel.: 01590/4351774
  • Öffnungszeiten: Die Fahrt muss vorher telefonisch oder online gebucht werden
  • Preise: Eine Halbtagesfahrt kostet 149,00 Euro, eine Tagesfahrt 219,00 Euro (für bis zu 10 Personen, zuzüglich Benzin)

Anzeige: Für Detektive: Secret Escape in Frankfurt
Kennen Sie Live Escape Games? Sie sind mit Familie oder Freunden in einem Raum gefangen und müssen verschiedene Rätsel, Puzzles und Codes lösen, um zu entkommen. Dafür haben sie genau eine Stunde Zeit. Bei Secret Escapes in Frankfurt müssen Sie zum Beispiel Detektiv spielen und einen Mordfall lösen oder aus einem geheimen Labor fliehen – es wird auf jeden Fall spannend! Für kleine Kinder sind diese Spiele natürlich nicht geeignet, empfohlen werden sie ab ca. 11 Jahren.

  • Adresse: Am Salzhaus 4, 60311 Frankfurt am Main
  • Tel.: 0176/67070810
  • Öffnungszeiten: Den Raum bucht man vorher online oder telefonisch.
    Montag und Dienstag: 17:00 bis 23:00 Uhr
    Mittwoch bis Freitag: 13:00 bis 23:00 Uhr
    Samstag und Sonntag: 11:00 bis 23:00 Uhr
  • Preise: Die Preise sind abhängig von der Größe der Gruppe (2-7 Personen; 33,00-21,00 Euro pro Person)

Anzeige: Für Kämpfer: Lasertag in Aschaffenburg
Beim Lasertag treten zwei Teams gegeneinander an und versuchen, die Gegner möglichst oft mit einer „Laserpistole“ (in Wirklichkeit ein völlig harmloses Infrarot-Licht) zu treffen. In der Arena in Aschaffenburg gibt es viele Hindernisse, Nebel und Lichteffekte, die das Spiel noch spannender machen. Lasertag spielen darf man ab 14 Jahren (unter 18 nur in Begleitung von Erwachsenen). Vier bis sechzehn Personen können hier gemeinsam spielen.

  • Adresse: Dieselstraße 2, 63741 Aschaffenburg
  • Tel.: 06021/6264752
  • Öffnungszeiten:
    Montag bis Donnerstag 17:00 bis 22:00 Uhr
    Freitag 17:00 bis 24:00 Uhr
    Samstag 10:00 bis 24:00 Uhr
    Sonntag 12:00 bis 22:00 Uhr
  • Preise: Je nach Anzahl der Spiele kostet ein Spiel 7,00 Euro (bei einem Spiel) bis 5,00 Euro (bei fünf Spielen)

(amr)

Kommentare sind geschlossen