Alzenau-Michelbach: Gas und Bremse verwechselt – Pkw touchiert Bobby-Car

Glück im Unglück hatte eine 28-jährige Frau am Sonntagnachmittag, 07.04.2019, bei einem Verkehrsunfall in Michelbach. Eine 82-jährige Frau parkte um 14 Uhr ihren BMW in der Straße Zum Kühling auf einer Parkfläche parallel zu Fahrbahn. Sie wollte kurz zurückfahren, um ihr Fahrzeug gerade abzustellen. Dabei verwechselte sie das Gaspedal mit der Bremse und beschleunigte rückwärts. Zu dieser Zeit fuhr eine 28-jährige Frau mit einem Bobby-Car auf dem Gehweg. Vor ihr befanden sich noch zwei befreundete Kinder im Alter von 4 Jahren, die dort ebenfalls mit einem Bobby-Car fuhren. Der Pkw touchierte den Bobby-Car der jungen Frau, die dadurch von ihrem Gefährt stürzte. Anschließend fuhr der BMW weiter und stieß gegen einen abgestellten Chrysler und landete letztlich an einem Baum, der die Rückwärtsfahrt stoppte. Zum Glück erlitt die junge Frau nach ersten Erkenntnissen nur Prellungen und Schürfwunden. Sie wurde vorsorglich, um eine Wirbelsäulenverletzung auszuschließen, mit einem Hubschrauber ins Klinikum Aschaffenburg gebracht. Die beiden Kinder blieben unverletzt. Der BMW und der Chrysler wurden erheblich beschädigt, sie mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden summiert sich auf 15.000 Euro.

Kommentare sind geschlossen