BAB A3 / Stockstadt am Main: Ungar kocht auf dem Seitenstreifen Würstchen

Völlig unüberlegt und vor allem lebensgefährlich hat am Mittwoch, 24.04.2019, ein Lkw-Fahrer seine Würstchen auf dem Gaskocher erhitzt. Die BAB A3 in Fahrtrichtung Frankfurt ist bei Stockstadt momentan mit einer Baustelle versehen, die vor allem den Schwerverkehr über die Nebenfahrbahn nach Frankfurt leitet. Nichts destotrotz parkte der Lkw-Fahrer auf dem Seitenstreifen und erwärmte sich kurz vor 11 Uhr sein Mittagessen.

Dass er bei den schnellen Vorbeifahrten ununterbrochen vom Luftzug irritiert wurde, schien ihn genau so wenig zu stören, wie dass er beim kleinsten Fahrfehler eines Vorbeifahrenden in Lebensgefahr schwebte. Er wurde von der Polizei eindringlich belehrt und musste 100 Euro Strafe zahlen sowie den absolut ungeeigneten Parkplatz sofort verlassen.

Kommentare sind geschlossen