Erbach – Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Am Samstagabend (06.07.2019) kam es im Erbacher Ortsteil Erlenbach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer aus Erbach befuhr um 19:00 Uhr die Kreisstraße 42, aus Bullau kommend, in Richtung Erbach. An der Einmündung der Schulhohlstraße wollte er nach links abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden, 29-jährigen Motorradfahrer aus Erbach. Beim Zusammenstoß der beiden Beteiligten erlitt der Motorradfahrer so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Es entstand Sachschaden von rund 18.000 Euro. Zur Klärung des Sachverhaltes wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen und beide Kraftfahrzeuge sichergestellt. Während der Dauer der Unfallaufnahme- und Bergungsmaßnahmen war die Bullauer Straße im Bereich der Unfallstelle in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wurde innerorts umgeleitet. Um 23:00 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden.

Kommentare sind geschlossen