Visone & Borgner: „Pizza trifft Spundekäs“ Mundart-Kabarett, Parodie & Comedy

– Anzeige –

Ein kabarettistisches Bühnenstück, bei dem kein Auge trocken bleibt. Dafür sorgen die zwei Protagonisten, die seit über 20 Jahren ihr Können auf Bühnen und im Fernsehen einem bundesweiten Publikum präsentieren dürfen. Comedy, die sowohl in philosophische Spitzen, als auch in die Niederungen gnadenlos beobachteter Alltagskomik führt, praktisch so mitten aus dem Leben, wobei Imitation und Parodie nicht zu kurz kommen. In der fiktiven Künstleragentur „Schmidt & Schmitt GmbH & co. KG mit beschränkter Haftung e.V. auf Aktienbasis des bürgerlichen Rechts“, geht es hoch her. Büroleiter Schmidt, ein sehr akkurater, konservativer aber auch rechthaberischer Geselle, versucht bestmöglich seine, für die Agentur überlebenswichtigen Aufgaben zu erfüllen, wäre da nicht der neue Mitarbeiter, dessen Betätigungsfeld eigentlich daraus besteht, die Kantine zu betreiben. Ciro ein Italiener, der alle Klischees eines solchen zu verkörpern vermag. Er mischt sich in verschiedene Vertragsverhandlungen ein und sorgt so für viele Turbulenzen und Chaos. Köstlich in der Idee und Darstellung wird ein Stückchen menschlicher Alltag mit allen Unzulänglichkeiten, Wichtigtuereien, Bequemlichkeiten und Selbstironie gezeigt. In irgendeiner Weise wird sich so manch einer selbst entdecken.

Ein kabarettistisches Bühnenstück, bei dem kein Auge trocken bleibt. Karten zu 18€ zzgl. Gebühr gibt es in Alzenau im Rathaus sowie online auf www.echt-hartmann.de. 22€ kostet die Abendkasse bei freier Platzwahl ab 19:00 Uhr. Beginn ist am 12.10. um 20:00 Uhr im Schlösschen Michelbach. // Foto: © Harry Borgner

Kommentare sind geschlossen