Aschaffenburg: Hoher Sachschaden durch Schmierereien – Kripo sucht Zeugen

Zwischen Sonntag, 13.10.2019 und Dienstag, 15.10.2019, besprühte ein bislang unbekannter Täter eine unter anderem eine Hausmauer, ein Spielplatzgelände und eine Straße mit pinker Farbe. Durch die Beschmutzungen entstand Schaden in Höhe von rund 1.600 Euro. Die Kripo nahm die Ermittlungen auf und bittet um Hinweise.

Am Dienstag wurden der Aschaffenburger Polizei zahlreiche Schmierereien in der Aschaffenburger Innenstadt mitgeteilt. Ein bislang unbekannter Täter besprühte zwischen Sonntagnachmittag und Dienstag unter anderem die Straße und das Spielplatzgelände in der Südbahnhofstraße/Fischerhohle mit pinker Farbe. Weitere derartige Verschmutzungen wurden an einer Hausmauer, einem Baustellenschild und einem Baustellenplakat entdeckt. Die Kosten für notwendige Reinigungsarbeiten werden auf rund 1.600 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernahm die Ermittlungen und bittet nun Personen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.

Kommentare sind geschlossen