Aschaffenburg: Junger Randalierer landet in Gewahrsam

Teuer zu stehen bekommt einem jungen Mann seine Zechtour am Samstagabend, 04.01.2020. Der 19-Jährige wurde gegen 21:45 Uhr von Zeugen beobachtet, wie er sich an einem Schaukasten einer Bushaltestelle in der Lamprechtstraße zu schaffen machte. Eine hinzugerufene Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Aschaffenburg konnte den Mann mit einem Schlagstock in der Hand antreffen. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der Randalierer augenscheinlich eine Glasscheibe an dem Schaukasten beschädigt hat. Die Höhe des Schadens beträgt ersten Schätzungen zufolge ca. 250,- €.

Der stark alkoholisierte Heranwachsende, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille, musste den Rest der Nacht in einer Haftzelle verbringen.

Ihn erwarten Anzeigen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz. Sein Schlagstock wurde zur Vorbereitung der Einziehung sichergestellt.

Kommentare sind geschlossen