Landkreis Aschaffenburg: Verdacht des Rauchgifthandels – 24-Jähriger festgenommen

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg führt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg umfangreiche Ermittlungen gegen einen 24-jährigen Landkreisbewohner. Er steht im Verdacht, schwunghaften Handel mit Betäubungsmitteln betrieben zu haben. Die Festnahme erfolgte am vergangenen Wochenende. Der Beschuldigte befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft. Bereits im September 2019 geriet der 24-Jährige aufgrund von…

Mehr lesen…

Alzenau: Nach Familienstreit – 80-Jähriger leistet Widerstand

Ein 80 Jahre alter Mann hat am Donnerstagabend, 12.03.2020, nach einem heftigen Streit mit dessen Familie die herbeigerufene Polizeistreife angegriffen und mit Reizgas und einem Biss leicht verletzt. Der alkoholisierte Senior musste bei der Polizeiinspektion Alzenau ausgenüchtert werden. Gegen ihn wird nun wegen unterschiedlichster Delikte ermittelt. Der Schwiegersohn des 80-Jährigen…

Mehr lesen…

Haibach: Versuchter Raub in Spielothek – 36-Jähriger in Untersuchungshaft

Auch Dank des spontanen und beherzten Eingreifens einer 54-Jährigen in einer Spielothek konnte ein 36-Jähriger am Sonntagabend, 08.03.2020, festgenommen werden. Der Mann hatte eine Mitarbeiterin mit einer Druckluftpistole bedroht und versucht, Bargeld zu rauben. Verletzt wurde niemand, die Polizei möchte Zeugen sensibilisieren, zuerst stets auf Ihre eigene Sicherheit zu achten.…

Mehr lesen…

Raum Aschaffenburg & Darmstadt-Dieburg: Schlag gegen örtliche Rauschgiftszene

Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg ist der Kriminalpolizei Aschaffenburg erneut ein Schlag gegen die örtliche Rauschgiftszene gelungen. Bei einer großangelegten Durchsuchungsaktion am vergangenen Donnerstag konnten unter anderem 4 Kilogramm Marihuana und zwei scharfe Schusswaffen sichergestellt und zwölf Personen vorläufig festgenommen werden. Gegen fünf Tatverdächtige wurden Haftbefehle erlassen. Ausgangspunkt der Ermittlungen…

Mehr lesen…

Aschaffenburg-Obernau: Bei Wohnungsbrand sechs Personen verletzt – Kriminalpolizei führt die Ermittlungen

Kurz nach Mitternacht ist am Montag, 09.03.2020, in einer Kellerwohnung aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Insgesamt sechs Personen wurden hierbei verletzt und mussten ärztlich versorgt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache führt die Kripo Aschaffenburg. Gegen 00:20 Uhr ging die Mitteilung über den Brand einer Kellerwohnung in der Amirastraße…

Mehr lesen…

Aschaffenburg: Aufmerksame Zeugen stellen flüchtigen Dieb

In der Nacht von Samstag, 07.03.2020, auf Sonntag, 08.03.2020, konnten mehrere Passanten einen 23-Jährigen dabei beobachten, wie er in der Frohsinnstraße einem schlafenden Obdachlosen einen Becher mit Kleingeld entwendete. Der Mann nahm den kompletten Becher, der vor dem Schlafenden stand, an sich und flüchtete. Die aufmerksamen Zeugen reagierten vorbildlich und…

Mehr lesen…

Kahl am Main: Nach Einbruch in Mehrfamilienhaus – Kripo sucht Zeugen

Am Mittwochabend, 04.03.2020, verschaffte sich ein Unbekannter gewaltsam Zutritt zur Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat die Ermittlungen übernommen und hofft nun auch auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Dem Sachstand nach hat sich der Einbruch in die Wohnung im Wasserloser Weg am Mittwoch, zwischen 19:00 Uhr und 20:15 Uhr,…

Mehr lesen…

Goldbach: Tödlicher Unfall – 80-Jähriger verstirbt nach Frontalzusammenstoß

In der Nacht auf den Dienstag, 03.03.2020, ist ein 80-Jähriger bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Rentner war mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr geraten und in einem Krankenhaus verstorben. Auch ein 25-jähriger Unfallbeteiligter wurde mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht. Die Aschaffenburger Polizei wird bei den Unfallermittlungen…

Mehr lesen…

Hösbach: Nach Einbruch in Fahrradgeschäft – Polizeihund „Harras“ nimmt Fährte auf – Zwei Tatverdächtige festgenommen

In der Nacht zum vergangenen Donnerstag, 27.02.2020, haben Einbrecher aus einem Fahrradgeschäft E-Bikes im Wert von rund 30.000 Euro entwendet. Im Rahmen der Fahndung nahm ein Diensthund der Polizei eine Fährte auf und führte die Beamten zur versteckten Beute. Kurz darauf wurden zwei dringend Tatverdächtige festgenommen. Sie befinden sich inzwischen…

Mehr lesen…

Aschaffenburg: Auseinandersetzung mit Messer an Tankstelle – 26-Jähriger leicht verletzt

Am frühen Samstagmorgen, 29.02.2020, ist es an einer Tankstelle zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Ein 41-Jähriger soll dabei zu einem Messer gegriffen und seinen Kontrahenten damit leicht verletzt haben. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat inzwischen die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Gegen 04.00 Uhr war der 41-Jährige offenbar…

Mehr lesen…